Links zu weiteren Portalen

English

Seiteninterne Suche

Lernplattform

KeyToNature

KeyToNature möchte den Zugang zu Daten und interaktiven Learn-tools für die Bestimmung von Pflanzen und Tieren verbessern und somit das Wissen zum Thema Bio-Diversität auf allen Bildungsebenen entschieden zu verbessern.


Sistema de capacitación profesional para titulaciones de humanidades

Das Projekt Hum@no (System zur beruflichen Anerkennung von geisteswissenschaftlichen Studienabschlüssen) beschäftigt sich mit der Frage nach der beruflichen Anerkennung von geisteswissenschaftlichen Abschlüssen in den Ländern der EU. Lehr- und Ausbildungspläne in den teilnehmenden Ländern werden verglichen und Trends innerhalb der Maßnahmen, die Ausbildung an die konkreten Bedürfnisse des Arbeitsmarktes anzupassen,...


Hum@no

Dieses Projekt untersucht im europäischen Vergleich die späteren Berufsaussichten von Studierenden der Geistes- und Sozialwissenschaften. Sowohl die Meinungen von Studierenden als auch von Vertretern der Geschäftswelt sollen eingeholt werden. Ziel ist die Schaffung einer virtuellen Serviceplattform, die unter anderem Fernstudien ermöglichen soll, um die Berufsaussichten für europäische Geistes- und Sozialwissenschaftler...


Bayerisches SeniorenNetzForum (de)

Die Bedeutung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien, gerade für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, ist mittlerweile unumstritten. Initiativen, die sich mit dem Thema Computer- und Internetnutzung durch Seniorinnen und Senioren befassen, boomen. Die Anfänge sind aus dem Jahr 1997 (SeniorenNetz Erlangen) dokumentiert, mittlerweile mögen es bayernweit über 20 Gruppierungen sein und...


Benchmarking of Virtual Campuses

Der zunehmende Bedarf im Bereich virtualisierter Studiengänge (Open and Distance Learning [ODL]) führt einerseits zu einer zunehmenden Entwicklungen entsprechender Angebote, andererseits entsteht aber auch die Notwendigkeit, Maßstäbe für eine Qualitätsgarantie dieser Produkte und Dienstleistungen festzulegen. Im Rahmen von BENVIC sollen in Kooperation mit mehreren anerkannten Institutionen Erfolgsvariablen und Qualitätskriterien für...


Base de données des Akteurs et des Supports Educatifs multimédia

Das Ziel des Projektes BASE (Datenbank von Akteuren und Produkten im Bereich Lernsoftware) ist der Aufbau eines Informationsdienstes über europäische Anbieter und Produzierende von multimedialer Lernsoftware, deren Produkte für den Bereich Bildung und Ausbildung von Interesse sind. Dazu arbeiten mehrere ODL- erfahrene (Open and Distance Learning) Institutionen aus unterschiedlichen europäischen...


Caring for Volunteers Working with Refugees

CaseWORK aims at supporting volunteers working with refugees and asylum seekers by an innovative learning environment offering support and training. The main output of caseWORK will be an online training seminar, presented in a user-friendly online learning environment, for volunteers, comprising three main topical areas: Information, Intercultural Competence, and Psychological...


New Educational Model Enabling Social Innovation Skills Development

NEMESIS stands for Novel Educational Model Enabling Social Innovation Skills development. The project’s vision is to serve as catalyst for innovative, engaging and interdisciplinary learning. NEMESIS presents a new approach towards the attainment of Social Innovation (SI) skills by combining innovative learning models, open technologies and participatory relations and processes....


Young Social Enterprises with Young Entrepreneurs

YouSee trägt zur Entwicklung und Förderung von sozialen Unternehmen durch junge Unternehmerinnen und Unternehmer in den Partnerländern bei. In einem ersten Schritt werden die Bedürfnisse und Interessen junger Menschen bezüglich Sozialem Unternehmertum erfasst, anschließend werden Materialien entwickelt und Unternehmerinnen und Unternehmern in dem Wirtschaftszweig zur Verfügung gestellt.


Counselling and Therapeutic Interactions with Digital Natives

The Therapy 2.0 project will raise the awareness of the potentials of ICT based approaches in therapeutic and counselling processes. It will produce concrete and tangible results that can be incorporated immediately into counselling and therapeutic practice, and support practitioners to make sure that the lack of full visual or verbal communication that occurs over video or email does not negatively affect how the message of the therapy is received by the client. It will provide a practical guide to the different ways in which technology can be used in therapeutic work. It will give best practice examples that go beyond e-mail and internet chat, video-link and stand-alone software packages, and will include mobile applications for smartphones. In addition, it will discuss vital ethical, theoretical and practical considerations for practitioners that include safety issues.

Kontakt

--
Institut für Lern-Innovation
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Dr.-Mack-Straße 77
D-90762 Fürth

tel +49 (0) 9131 85-61100
fax +49 (0) 9131 85-61138

info@ili.fau.de
https://ili.fau.de