Links zu weiteren Portalen

English

Seiteninterne Suche

Int.Comp – Intercultural Competences

Mit diesem Projekt wollen wir eine innovative Trainingsmaßnahme im Bereich der Berufsorientierung entwickeln, um bestehende Lücken im Bildungsbedarf an interkultureller Kompetenz besser abzudecken. Dieser Kurs richtet sich an TrainerInnen, BerufsberaterInnen, SozialarbeiterInnen und Kontaktpersonen zu Betrieben, die direkt mit Immigranten/Immigrantinnen zusammen arbeiten. Immigranten/Immigrantinnen gehören zu den benachteiligsten Gruppen am europäischen Arbeitsmarkt. Deren berufliche Integration stellt eine wesentliche gesellschaftliche Herausforderung dar. Ein Schwerpunkt der Integrationspolitik für Immigranten/Immigrantinnen findet sich in aktiven Arbeitsmarktmaßnahmen, im Speziellen in der Berufsorientierung. Aufgrund von Mangel an ausreichend interkulturell geschulten Personen ist eine bestmögliche berufliche Beratung für Immigranten/Immigrantinnen nicht gewährleistet. Die Fähigkeit der interkulturellen Kompetenz rückt immer mehr in den Vordergrund des gesellschaftlichen Interesses (Europäische Kommission, 2004). Auch soziale Institutionen und andere Organisationen werden einen Nutzen aus unseren Projektprodukten ziehen können, da es ihnen ermöglicht wird, ihr Service für Immigranten/Immigrantinnen zu verbessern bzw. barrierefreier zu gestalten. Für Unternehmen können die Produkte dieses Projektes eine Bereicherung ihres Knowhow für ihr Diversity Konzept darstellen.

Förderer: LEONARDO

Mitwirkende Institutionen:

  • EBV - Ente Bilaterale VenetoBilateral Organization of Veneto, Italy
  • Cescot VenetoCentre for Development of Commerce, Tourism and Services, Pádova, Italy
  • Kauno Technologijos UniversitetasKaunas University of Technology (KTU), Lithuania
  • SPI: Sociedade Portuguesa de Inovacao – Consultadoria Empresarial e Fomento da Inovacao, S.A., Porto, Portugal
  • Universitatea din PitestiUniversity of Pitesti, Romania Careers Europe (Part of Careers Bradford Ltd), UK

Beteiligte: Dipl.-Geogr. Sónia Hetzner, Dipl. Psych. Evelyn Schlenk

Projektdetails

Projektverantwortlich

Sónia Hetzner
Tel. +49 (0) 9131 85 61114

Projektlaufzeit

01.09.2006–31.08.2008

Projekt abgeschlossen
Alle Projekte

Projektverantwortlich

Sónia Hetzner
Tel. +49 (0) 9131 85 61114

Projektlaufzeit

01.09.2006–31.08.2008

Projekt abgeschlossen