Links zu weiteren Portalen

English

Seiteninterne Suche

Öko-Netz Bayern – Qualifizierung zu Umweltmanagement und Öko-Audit für kleine und mittlere Unternehmen

Die zunehmende Anforderungen an moderne Unternehmen machen Umweltmanagement durch ökologisch verträgliche Produktion und Produkte bei gleichzeitig qualitativer Hochwertigkeit der Produkte gerade für Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMUs) zur Zukunftssicherung nötig.

Öko-Netz Bayern betreut mit Hilfe eines netzgestützten Lernsystems KMUs beim Aufbau eines Umweltmanagementsystems und bereitet auf die Zertifizierung nach ISO 14000ff oder EG-Öko-Audit vor. Umweltmanagement an sich beinhaltet dabei einerseits den Überblick über die umweltrechtlichen Pflichten und deren zuverlässige Einhaltung, über Anforderungen zur technischen Sicherheit und zum Arbeitschutz, zu gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentationen, wie Abfallbilanzen oder Emissionserklärungen und über Zertifizierungen wie ISO 14000ff oder EG-Öko-Audit-Verordnung. Andererseits dient es einer systematischen firmeninternen Erfassung der Umweltbelange, die es ermöglicht umweltbezogene Schwachstellen frühzeitig zu ermitteln, Kosten und Risiken zu reduzieren, Investitionen transparent zu machen, betriebliche Abläufe zu optimieren und den Anforderungen anzupassen.

Der Qualifizierungsprozess beinhaltet mehrer Komponenten:

  • Als Lernmedium wird ein multimediales Lernnetzwerk eingesetzt, das computergestützte Selbstlernmaterialien, sinnvoll ergänzt durch Print-Materialien, und eube interaktionsfähige Plattformen zur Peerinteraktion Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beinhaltet. Diese Lernumgebung soll es den Beteiligten an der Qualifizierung zu Umweltmanagement Beteiligten ermöglichen, dass das Lernen direkt am Arbeitsplatz stattfinden kann. So können die konkreten Probleme im Unternehmen zum Ausgangspunkt des Lernens gemacht werden und das Lernen kann mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung der Lernenden individuell, zeiteffektiv und damit kostengünstig gestaltet und umgesetzt werden.
  • Tutoren oder Moderatoren aus dem eigenen Betrieb unterstützen die Lern- und Umsetzungsphasen.
  • Fachexpertinnen und Fachexperten stehen beratend zur Seite, Arbeitsgruppen-Präsenzphasen ergänzen das Selbststudium und werden durch virtuelle, tele-tutoriell betreute Gruppen im Netz intensiviert.
  • Für die Unternehmensleitung steht in den verschiedenen Phasen ein Beratungsangebot zur Verfügung, das auf die speziellen Belange des Unternehmens angepasst wird soll.

Das digitale Netz soll auch nach dem erfolgreichen Abschluss der Qualifizierung eine Zeitlang erhalten werde, um weitere Diskussion, Erfahrungsaustausch und Hilfe bei akut auftauchenden Problemen anbieten zu können.

Förderer: ADAPT

Mitwirkende Institutionen: UMS Umweltmanagementsysteme Betrieblicher Umweltschutz, Dr. Uta Ludwig, Regenstauf

Projektleitung: Ulrike Mangwa, M.A.

Beteiligte: Dr. Jürgen Großmann, Dr. Roland Klein

Projektdetails

Kontakt

Tel: +49 (0) 9131 85-61100
Fax: +49 (0) 9131 85-61138


Projektlaufzeit

01.01.1998–30.06.2000

Projekt abgeschlossen
Alle Projekte

Kontakt

Tel: +49 (0) 9131 85-61100
Fax: +49 (0) 9131 85-61138


Projektlaufzeit

01.01.1998–30.06.2000

Projekt abgeschlossen