Links zu weiteren Portalen

English

Seiteninterne Suche

#OPENEDUCATION FOR #INTEGRATION

Feb 18
Ganztägig
18. Februar 2020
ILI

Die internationale Konferenz #OpenEducation for #Integration findet am 18. Februar 2020 am Institut für Lern-Innovation (ILI) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg statt.

Die Konferenz konzentriert sich auf verschiedene Modelle offener, digitaler Bildung und behandelt dabei folgende Themen:

• Ehrenamt,
• Migration,
• Integration,
• schwer erreichbare Zielgruppen,
• Berufsbildung.

Da die Konferenz im Rahmen des Erasmus+ Projekts CaseWORK https://casework.eu/de/ stattfindet, konzentriert sich ein Teil der Veranstaltung auf die Vorstellung des didaktischen Konzepts des dabei entwickelten Online-Schulungsseminars für Ehrenamtliche im Bereich Migration und auf die Analyse seiner Pilotphase.

Darüber hinaus adressiert die Konferenz weitere einschlägige Themen rund um das Konzept Open Education im Bereich Integration und bietet so die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Austausch und Networking. Experten aus allen Partnerländern werden eingeladen und alle, die sich für dieses Thema interessieren, sind herzlich willkommen.

Der Veranstaltungsort – das Institut für Lern-Innovation – ist das Kompetenzzentrum für digitale Bildung der Universität Erlangen-Nürnberg und konzentriert sich auf technologische und didaktische Innovationen in der Hochschul-, Schul- und Erwachsenenbildung. Das ILI arbeitet an einer Vielzahl von nationalen und europäischen Projekten im Rahmen lebenslangen Lernens.

Sie beschäftigen sich mit dem Bereich Integration? Sie möchten auf bestimmte Themen aufmerksam machen, neue Erkenntnisse teilen oder mit anderen diskutieren? Registrieren Sie sich jetzt bis 10. Februar 2020 für die Konferenz. Bitte beachten Sie, dass die maximale Teilnehmerzahl bei 50 Personen liegt.

Sie möchten nicht nur als Gast teilnehmen sondern eine aktive Rolle einnehmen und die Konferenz mit Ihrem eigenen Beitrag bereichern? Reichen Sie bis einschließlich 31. Dezember 2019 Ihren Beitrag ein!
ZUR REGISTRIERUNG UND EINREICHUNG VON BEITRÄGEN HIER ENTLANG: https://casework.eu/conference-registration-notrans/
Wir informieren Sie bis 10. Januar 2020, ob wir Ihren Beitrag in die Agenda aufnehmen können. Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit an info@casework.eu.

Bitte beachten Sie! Da die Konferenz im Rahmen eines Erasmus+-Projekts mit Partnern aus verschiedenen EU-Ländern stattfindet, wird die Hauptsprache der Konferenz Englisch sein. Dennoch wird eine begrenzte Anzahl an Workshops und Sitzungen auch in deutscher Sprache angeboten.