Links zu weiteren Portalen

English

Seiteninterne Suche

PLASTIC FREE HEROES – Developing 21st century competences through inquiry-based learning and social activism

Der wissenschaftliche und technologische Fortschritt führt zu einer rapiden Veränderung der weltweiten Gemeinschaften, fördert Innovationen und ermöglicht neue Wege zur Verbesserung des Lebensstandards der Bevölkerung. Für PädagogInnen ist es unerlässlich, von traditionellen Lehrmethoden zu innovativen und aktiven Lernmethoden überzugehen, um so die SchülerInnen mit den so genannten Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts (wie analytisches Denken, komplexe Problemlösung, Teamarbeit, wissenschaftliche und technologische Kompetenz usw.) auszustatten, die in unserer sich schnell verändernden Welt unabdingbar sind.

In diesem Zusammenhang bietet das Projekt PLASTIC FREE HEROES ein innovatives und erfahrungsbasiertes Lernangebot, welches die Verwendung von Kunststoff als konzeptionellen Lernkontext anregt. Auf diese Weise soll es SchülerInnen ermöglicht werden, nicht nur Faktenwissen zu erwerben, sondern auch Problemlösungs- und Kritikfähigkeiten zu entwickeln, die auf reale Situationen angewendet werden können. Die Auswahl von Kunststoff als effektiven Lernkontext basiert auf den folgenden Faktoren:

  1. Kunststoffabfälle stellen ein globales Problem dar, welches die Umwelt in alarmierender Weise schädigt und die menschliche Gesundheit gefährdet.
  2. Kunststoffabfälle bieten einen thematisch passenden Kontext, um die Entwicklung verschiedener fächerübergreifender Fähigkeiten (wie unternehmerische Logik, kritisches Denken, Umweltbürgerschaft) parallel zur Vermittlung eines breiten Spektrums von Fachgebieten (wie STEM, Wirtschaft, IKT und Sozialwissenschaften) auf unterschiedliche Arten zu ermöglichen.
  3. Es ist fester Bestandteil des Alltags der meisten Menschen und auch SchülerInnen sind mit diesem Thema vertraut. In diesem Zusammenhang ist es für sie einfach, persönliche Kontakte zu knüpfen, frühere Erfahrungen zu nutzen und gezieltes und erfolgreiches Lernen zu betreiben.

Das Hauptziel von PLASTIC FREE HEROES ist die Entwicklung eines innovativen Bildungspakets, welches das Lehren und Lernen mit Kunststoffabfällen thematisiert und zwei innovative Produkte integriert:

  • Das PLASTIC FREE HEROES Curriculum, welches inhaltsbezogene Lernmaterialien zur Reduzierung und Wiederverwertung von Kunststoffabfällen beinhaltet.
  • Die PLASTIC FREE HEROES Ressourcen und Onlinekursen zur Ausbildung der Lehrkräfte

Das vorgeschlagene Curriculum fokussiert die Inspiration der kommenden Generation zur nachhaltigeren und verantwortungsbewussteren Nutzung von Kunststoffen und ermöglicht einen transformativen Umgang mit Kunststoffabfällen in ihren Schulen. Das Lehrkräfte-Ressourcenpaket wird die Kompetenzen der Lehrenden in innovativen Unterrichtspraktiken wie dem forschungsbasierten Lernen verbessern, wodurch eine Vielzahl von Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts hervorgebracht werden.

PLASTIC FREE HEROES (EN)

Scientific and technological progress is rapidly transforming communities around the world, fueling innovation and enabling new pathways towards improving citizens’ living standards. It is essential for educators to move from traditional teaching approaches to innovative and active learning practices for equipping students with the so called 21st century skills (i.e. analytic reasoning, complex problem solving, teamwork, scientific and technological literacy etc.) which are essential in our rapidly changing world.

In this context, the PLASTIC FREE HEROES project suggests an innovative experiential learning offer that builds on the use of plastic as a conceptual context for learning, in order to enable students to learn not just the facts, but develop problem-solving and critical-thinking skills that can be applied to real-life situations. The selection of plastic as an effective context for learning is based upon the following factors:

  1. Plastic waste constitutes a global problem that harms the environment at an alarming rate and poses threat to human health.
  2. Plastic waste offers a subject-appropriate context for providing multiple opportunities for the development of various cross-curricular skills (i.e. entrepreneurial logic, critical thinking, environmental citizenship etc.) in parallel with the teaching of a wide range of disciplines such as STEM, economics, ICTs and social sciences.
  3. It constitutes part of most people’s daily practices and students are familiar to this topic and therefore it’s easy for them to make personal connections, use prior experiences and engage in purposeful and fulfilling learning.

The main aim of PLASTIC FREE HEROES is the development of an innovative plastic waste educational package for teaching and learning which will incorporate 2 innovative products:

  • The PLASTIC FREE HEROES Curriculum, that includes content-related plastic waste reduction and recycling learning materials.
  • The PLASTIC FREE HEROES Teachers training resources and online courses.

The suggested curriculum aims to inspire the next generation towards a more sustainable and responsible use of plastic and enable transformative action on plastic waste in their schools. The teachers resource pack will improve the competences of teachers in innovative teaching practices such as inquiry-based learning leading to a multitude of 21st century skills.

Projektdetails

Projektverantwortlich

Aristidis Protopsaltis
Tel. +49 (0) 9131 85 61117

Ansprechpartner/innen

Antonia Schorer
Tel. +49 (0) 9131 85 61115

Projektlaufzeit

01.10.2019–31.03.2022

Projekt aktiv

Koordination

Beteiligte Institutionen

Alle Projekte

Projektverantwortlich

Aristidis Protopsaltis
Tel. +49 (0) 9131 85 61117

Ansprechpartner/innen

Antonia Schorer
Tel. +49 (0) 9131 85 61115

Projektlaufzeit

01.10.2019–31.03.2022

Projekt aktiv