Links zu weiteren Portalen

English

Seiteninterne Suche

ELVE – Environmental Learning based on Values Education from Early Childhood

Jeder sollte sich des Schadens bewusst sein, den wir unserer Umwelt zufügen: was in einem Teil unseres Planeten geschieht, wirkt sich auf die ganze Welt aus. Um die Erde zu schützen, müssen wir verstehen, wie die drei Dimensionen Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft in ihrer Komplexität miteinander zusammenhängen und wie sie voneinander abhängig sind. Der Schlüssel dafür ist Bildung. Unser Erasmus +-Projekt ELVE soll dazu einen Beitrag leisten. ELVE möchte Wege und Mittel schaffen, um das Thema „nachhaltige Umwelterziehung“ in die frühkindliche Entwicklung zu integrieren. Unser Projekt richtet sich an Erzieher*innen und Grundschullehrer*innen sowie pädagogische Koordinator*innen, die mit Kindern im Vor- und Grundschulalter arbeiten. Indirekte Zielgruppe sind daher Kinder im Alter zwischen 3-6 und 7-11 Jahren. Die konkreten Ziele des Projekts sind:

  • Die Entwicklung eines länderübergreifenden Curriculums in nachhaltiger Umwelterziehung für die Elementar- und Primarstufe ausgehend von aktuellen curricularen Angeboten in diesem Bereich
  • Die Zusammenstellung von Materialien und OER (Open Educational Resources) zur Umwelterziehung für Erzieher*innen und Lehrkräfte
  • Das Anfertigen eines begleitenden Leitfadens zur Erläuterung des curricularen Konzepts und des Lernmaterials
  • Die Entwicklung eines „Knowledge Hub“ bzw. einer Online-Plattform für den Zugriff und die Bereitstellung der OER und Lernmaterialien sowie für Fragen, Anregungen und Austausch zwischen den Erzieher*innen und Lehrkräften
  • Die Verbreitung des Projekts, um die Reichweite zu steigern und für die Relevanz der nachhaltigen Umwelterziehung zu sensibilisieren. Dazu soll eine Richtlinie für die Implementierung von ELVE in fünf Ländern erstellt werden.

Projektdetails

Projektverantwortlich

Katrin Christl
Tel. +49 (0) 9131 85 61100

Projektlaufzeit

01.11.2020–31.12.2022

Projekt aktiv

Erasmus+

Erasmus+ Logo

Disclaimer of liability: this project has been funded with support from the European Commission. The authors are solely responsible for the content of this publication; the Commission is not responsible for any use which may be made of the information contained therein.

Alle Projekte

Projektverantwortlich

Katrin Christl
Tel. +49 (0) 9131 85 61100

Projektlaufzeit

01.11.2020–31.12.2022

Projekt aktiv