Links zu weiteren Portalen

English

Seiteninterne Suche

DiL Basiskurs: Konzeption und Methoden für aktivierende digitale Lehre (inverted classroom model, just in time teaching)

Okt 27
27. Oktober 2020 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Online

Seminarleitung: Claudia Schmidt, Stefanie Gerl

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer/innen einen Überblick über digitale Lehr-Lern-Szenarien und die Einsatzmöglichkeiten von Medien in der Hochschullehre. Es wird gemeinsam erarbeitet, was unter digitaler Lehre und E-Learning zu verstehen ist, welche didaktischen Lehr-/Lernszenarien denkbar und sinnvoll sind, um selbst entscheiden zu können, durch welche technischen und didaktischen Neuerungen die eigene Lehre sinnvoll gestaltet werden kann. StudOn (ILIAS) bietet als zentrale Lernplattform der FAU den Lehrenden vielfältige Möglichkeiten, die eigene Hochschullehre mit digitalen Lernmaterialien zu unterstützen.

Der Kurs ist als Blended Learning Szenario konzipiert: Die Teilnehmenden lernen bereits vor der Veranstaltung im Selbststudium geeignete digitale Werkzeuge in StudOn kennen und erarbeiten sich verschiedene didaktische Einsatzmöglichkeiten.
Die Abgabe der Einsendeaufgabe im Rahmen der Selbstlernphase ist für die Teilnahme an der Veranstaltung obligatorisch.
Anhand von Konzepten wie Blended Learning, Inverted Classroom Modell, Constructive Alignment und/oder just in time teaching konzipieren die Teilnehmenden – an einer eigenen Lehrveranstaltung – ein mediengestütztes Lehr-/Lern-Szenario individuell oder in Kleingruppen mit Unterstützung der Referentinnen.

Im Mittelpunkt des Kurses steht die praktische Arbeit an einer mediendidaktischen Konzeption für ein konkretes Lehr-/Lern-Szenario: Bringen Sie gerne ein Beispiel aus Ihrer Lehre mit und setzen Sie im Kurs eine mediengestützte didaktische Konzeption auf.
Nähere Informationen:
https://www.profilehreplus.de/seminare/detail/dil-basiskurs-konzeption-und-methoden-fuer-aktivierende-digitale-lehre-inverted-classroom-model/